Friedlinde Gurr-Hirsch lädt zur Teilnahme ein

Friedlinde Gurr-Hirsch, Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Eppingen, lädt Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 dazu ein, beim Schülerwettbewerb des Landtags zur Förderung der politischen Bildung mitzumachen.
Die Teilnehmer können zwischen verschiedenen Themen und Arbeitsformen auswählen. So kann beispielsweise ein Plakat gestaltet werden, das dazu aufruft, sich für andere einzusetzen. Darüber hinaus gibt es u.a. die Möglichkeit, eine Umfrage zum Thema „Immer online – Geht ein Leben ohne Facebook und Co?“ zu machen, eine Vorlage zu einem politischen Problem auszuwerten oder eine Facharbeit zu den Themen „Kann ich auch mit jemandem befreundet sein, der total andere Meinungen hat?“, „Werden Roboter und künstliche Intelligenz mehr und mehr das Leben und Arbeiten prägen?“ oder „Frieden – wie geht das?“ zu schreiben.

„Der Schülerwettbewerb will Jugendliche dazu anregen, sich mit politischen Fragestellungen und Problemen aktiv auseinanderzusetzen“, so die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch. Auch bei der 58. Auflage des Schülerwettbewerbs werden attraktive Preise vergeben. Neben Sachpreisen gibt es u.a. auch Studienfahrten sowie einen Förderpreis des Landtags für herausragende Arbeiten in Höhe von bis zu 1.250 Euro zu gewinnen. Bei der Preisverteilung werden alle Schularten berücksichtigt.
Einsendeschluss ist der 16.November 2015. Weiter Informationen, darunter auch alle Themen des 58. Schülerwettbewerbs, sind im Internet auf der Homepage www.schuelerwettbewerb-bw.de zu finden oder bei der Landeszentrale für politische Bildung, Schülerwettbewerb des Landtags, Paulinenstraße 44-46, 70178 Stuttgart zu erfahren.
 

Nach oben