Deutsch-Französische Schülergruppe im Landtag

Schüler aus Güglingen und Partnerstadt Auneau zu Gast bei Friedlinde Gurr-Hirsch

Im Rahmen eines einwöchigen Schüleraustauschs waren Schüler des Collège aus der Güglinger Partnerstadt Auneau mit ihren Gastgebern von der Realschule Güglingen auch in den Stuttgarter Landtag eingeladen. Friedlinde Gurr-Hirsch empfing die Gruppe im provisorischen Plenarsaal, wo sie die Besonderheiten des deutschen Föderalismus sowie die Aufgaben und Abläufe im Landtag erläuterte. „Es ist mir als Lehrerin und als Mitglied im Europaausschuss wichtig, immer wieder junge Leute über die Arbeit des Landtags, aber auch über die Bedeutung der deutsch-französischen Freundschaft zu informieren und sie für die Europäische Idee zu gewinnen“, kommentierte Friedlinde Gurr-Hirsch den Besuch der Gruppe. Dass das überhaupt nicht trocken sein muss, wurde im persönlichen, zweisprachigen Austausch zwischen der Abgeordneten und den Schülern gleich deutlich. „Es freut mich sehr, dass es einen regen Kontakt zwischen den beiden Städten gibt und auch die jungen Menschen intensiv daran beteiligt sind – die ‚amitié franco-allemande‘ muss von Generation zu Generation weitergegeben und gelebt werden“, so das Fazit der CDU-Abgeordneten.

Nach oben