40 Jahre Lutz-Sigel-Hütte und 10 Jahre Arbeitsgruppe Wanderwege mit Friedlinde Gurr-Hirsch

„Die reizvolle, waldreiche Landschaft rund um Untergruppenbach bietet herrliche Aussichtspunkte. Oberhalb der Rebflächen laden nahe Panoramawege zu ausgedehnten Spaziergängen ein“, betonte die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch anlässlich zweier Jubiläumsfeiern in ihrer Heimatgemeinde. Dies war zum einen eine Feier zur 40 Jahre zurückliegenden Fertigstellung der Lutz-Sigel-Hütte. Mitten im Wald gelegen, ist dies eine sehr gut ausgestattete Grillhütte mit Abenteuerspielplatz, die von den Bürgerinnen und Bürgern sehr gerne genutzt wird.
 
Darüber hinaus feierte die Arbeitsgruppe Wanderwege in Untergruppenbach ihr zehnjähriges Bestehen. Dabei handelt es sich um ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger, die sich für das Wanderwegenetz in Untergruppenbach einsetzen. Neben einem Radwanderweg arbeitet die Gruppe seit Jahren auch noch an einem so genannten Erlebnispfad. Dieser Pfad führt über sechs Kilometer durch ein landschaftlich reizvolles Waldgebiet und vorbei an mehreren Erlebnisstationen. Dazu zählen beispielsweise Informationen zu Wildtieren, Wissenswertes zu heimischen und fremden Baumarten, ein Wigwam oder Erläuterungen zum Weinbau an der Burg Stettenfels. „In großem ehrenamtlichem Engagement ist ein unverwechselbarer und einmaliger Rundgang entstanden. Damit wird sowohl für Erwachsene als auch für Kinder der Spaziergang in der schönen Natur Untergruppenbachs zu einem echten Erlebnis“, hob Friedlinde Gurr-Hirsch hervor.
 
MK

Nach oben