Friedlinde Gurr-Hirsch beim Unternehmen Kurz Silosysteme in Meimsheim

Schon vor mehr als acht Jahrzehnten legte Wilhelm Kurz im Jahre 1927 in Lauffen den Grundstein für das Familienunternehmen Kurz Silosysteme, das mittlerweile bereits in der dritten Generation geführt wird. Die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch war vor Ort am heutigen Firmensitz in Meimsheim, um sich mit der Geschäftsleitung über aktuelle Herausforderungen und Probleme auszutauschen. Begleitet wurde sie dabei von der Brackenheimer Stadt- und Kreisrätin Jutta Layher, dem CDU-Ehrenvorsitzenden und Brackenheimer Ehrenbürger Karl Seither, CDU-Vorstandsmitglied Gisela Grashei und dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Helmut Kayser.
 
Kurz Silosysteme ist national und international aktiv. Mit einer der modernsten Siloproduktionen steht das Unternehmen für ein Maximum an Funktionalität und Effizienz im Bereich des Silo- und Siloanlagenbaus. Im Laufe der Jahre wurde die Produktpalette erheblich ausgeweitet. Heute kann das Unternehmen jegliche Silokonstruktionen herstellen. Die Behälter werden individuell nach dem Bedarf der Kunden geplant und gebaut. Diese sind in ganz Europa und vor allem auch in den GUS-Staaten beheimatet. „Die Firmen- und Geschäftsentwicklung ist vorbildlich. Ich freue mich sehr darüber, dass sich dieses erfolgreiche Unternehmen in meinem Wahlkreis befindet“, hob Friedlinde Gurr-Hirsch hervor.
 
Im Mittelpunkt des Gesprächs stand der zunehmende Fachkräftemangel. Geschäftsführer Anton Sauter erläuterte, dass es vor allem im Fertigungsbereich sehr schwierig ist, qualifizierte Facharbeiter und Auszubildende zu finden. Die Schulabgänger von Haupt- und Realschule sind seiner Meinung nach unzureichend auf die Anforderungen der Wirtschaft vorbereitet. „Diese Kritik muss die grün-rote Landesregierung ernst nehmen. Der Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg muss attraktiv bleiben und darf nicht in die Zweitklassigkeit abrutschen“, so Gurr-Hirsch. Dafür bedürfe es keine vollständige Umwälzung des Schulsystems, sondern eine Stärkung der bestehenden Abschlüsse.
 
MK

Nach oben