Landesweiter Telefonaktionstag für Frauen

Friedlinde Gurr-Hirsch MdL: "Unterstützung von Frauen muss noch weiter ausgebaut werden"

„Die CDU-Landtagsfraktion begrüßt ausdrücklich die Telefonaktion für Frauen der Bundesagentur für Arbeit. Damit leistet die Arbeitsagentur einen wichtigen Beitrag dazu, den Frauen den Weg zurück in den Beruf besser zu ermöglichen. Für die CDU-Landtagsfraktion ist klar, dass Frauen, die für die Erziehung ihrer Kinder ihre Berufstätigkeit unterbrechen, die nötige Unterstützung erhalten müssen“, sagte die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion und frauenpolitische Sprecherin, Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, am Dienstag (5. März) in Stuttgart.
 
„Für eine optimale Information und Unterstützung dieser Frauen leisten auch die Kontaktstellen Frau und Beruf in Baden-Württemberg zentrale Arbeit. Dieses von der schwarz-gelben Vorgängerregierung initiierte landesweite Programm, setzt sich für die berufliche Frauenförderung ein und bietet individuelle Beratung zu allen beruflichen Fragen. Noch ist dieses Erfolgsprojekt jedoch nicht im ganzen Land zu finden. Die CDU-Landtagsfraktion fordert deshalb, diese weißen Flecken abzudecken und beispielsweise auch in Heilbronn und im Schwarzwald Kontaktstellen einzurichten. Es muss allen Frauen im Land möglich sein, sich über ihre beruflichen Chancen informieren zu können“, so Gurr-Hirsch.

Nach oben