Erster Musiktag in Untergruppenbach

Friedlinde Gurr-Hirsch in der Stettenfelshalle

Anlässlich des ersten Untergruppenbacher Musiktages besuchte die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch die Stettenfelshalle der Gemeinde. „Es ist gut und sinnvoll einen Musiktag anzubieten, um der Bevölkerung einen Überblick über das breit gefächerte Angebot der musiktreibenden örtlichen Vereine sowie der Musikschule Schozachtal zu geben.“, betonte die Landtagsabgeordnete bei ihrem Besuch. Aus diesem Grund war es auch sehr schade, dass nur wenige Menschen den Weg in die Stettenfelshalle gefunden hatten. „Das einfallsreiche Angebot hätte eine höhere Resonanz verdient.“, so Friedlinde Gurr-Hirsch. Tatsächlich hatte der Arbeitskreis „Familienfreundliche Gemeinde Untergruppenbach“ ein buntes Programm aus Workshops wie Kistentrommeln und Vokalcoaching für die Kinder und Jugendlichen vorbereitet.
 
Als Blasmusikkreisverbandsvorsitzende liegt Friedlinde Gurr-Hirsch die musikalische Erziehung von Kindern besonders am Herzen: „Es ist wichtig, dass Eltern ihre Kinder mit Musik in Berührung bringen und ihr Talent und Interesse daran fördern. Musik unterstützt die geistige Entwicklung des Menschen und ist Grundlage für ein erfülltes Leben.“ Weiterhin kommen für die CDU-Abgeordnete den Musikschulen und -vereine gerade auf dem Land eine besondere Bedeutung zu. „Sie schaffen Gemeinschaft und Identität und sind ein unverzichtbares Angebot im ländlichen Raum“, so Friedlinde Gurr-Hirsch.

Nach oben