Friedlinde Gurr-Hirsch MdL empfiehlt LEO-BW

Zum 60. Geburtstag Baden-Württembergs wurde das landeskundliche Informationssystem LEO-BW unter der URL www.leo-bw.de online geschaltet. Das von der CDU-geführten Vorgängerregierung initiierte Projekt ist ein Beitrag des Landes zur kulturellen Bildung und Informationsgesellschaft.
 
Das Portal ist ein Jubiläumsgeschenk Baden-Württembergs an alle Bürgerinnen und Bürger. Als Kooperationsprojekt wird es von 18 beteiligten Institutionen getragen, wobei die Projektleitung beim Landesarchiv liegt. „Bundesweit hat Baden-Württemberg damit neue Maßstäbe gesetzt“, betonte Friedlinde Gurr-Hirsch. Dies zeigte sich auch im Wettbewerb „Deutschland – Land der Ideen“, bei dem LEO-BW im Rahmen der Initiative „365 Orte im Lande der Ideen“ als „Ausgewählter Ort 2012“ prämiert wurde.
 
 „Ich empfehle allen landeskundlich interessierten Bürgerinnen und Bürger sich diese Informationsmöglichkeit genauer anzusehen“, so die Landtagsabgeordnete. Für all diejenigen, die unser Land sowie unsere Kultur- und Naturschätze schätzen und lieben, böten diese neuen Seiten umfassende Daten und Fakten.
 
Darüber hinaus erhalten wissenschaftlich Forschende über das Portal einen vernetzten Zugang zu landeskundlichen Angeboten. „Auch für den Schulunterricht bietet LEO-BW eine breite Palette von Materialien“, ergänzte Friedlinde Gurr-Hirsch im Zuge der Einführung. Damit leiste LEO-BW einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Medienkompetenz.
 
MK

Nach oben