Bronzene Ehrennadel für Friedlinde Gurr-Hirsch

Ausgezeichnet vom Blasmusikverband Baden-Württemberg

Bei der Jahreshauptversammlung des Blasmusikkreisverbands Heilbronn erhielt die Vorsitzende Friedlinde Gurr-Hirsch die Bronzene Ehrennadel des Blasmusikverbands Baden-Württemberg verliehen. Der aus circa 400.000 Mitgliedern bestehende und im Jahre 1977 gegründete Landesverband zeichnet damit Bürgerinnen und Bürger aus, die sich um die Blasmusik im Land verdient gemacht haben.
 
Friedlinde Gurr-Hirsch wurde für ihren sehr engagierten und leidenschaftlichen Einsatz für die Musikerinnen und Musiker im Kreis Heilbronn ausgezeichnet. Seit 2001 ist sie deren Vorsitzende und steht stets als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Sie war sichtlich überrascht. „Ich freue mich sehr über diese Wertschätzung. Das habe ich überhaupt nicht erwartet“, so Gurr-Hirsch in ihrer Stellungnahme nach der Überreichung der Bronzenen Ehrennadel durch den stellvertretenden Kreisvorsitzenden Reinhold Dick.
 
Insbesondere die Jugendarbeit liegt Friedlinde Gurr-Hirsch am Herzen. So hat sie mit dem Kreisvorstand ein Mentorenprojekt entwickelt, bei dem für 14- bis 17-Jährige in den Sommerferien regelmäßig ein Lehrgang zur Ausbildung zur Musikmentorin bzw. zum Musikmentor angeboten wird. Hierbei stehen nicht nur vertiefte musikalische Inhalte wie Proben- und Übemethodiken, Rhythmusverständnis, Ensemblespiel und Orchesterarbeit auf dem Programm, sondern es werden auch pädagogische und organisatorische Kompetenzen vermittelt, die im Umgang mit jungen und erwachsenen Musikern von großem Nutzen sind.
 
MK

Nach oben