Heilbronner Mitternachtsmission erhält zusätzliche Fördergelder

Friedlinde Gurr-Hirsch begrüßt, dass das Budget der Mitternachtsmission der Diakonie Heilbronn im Jahr 2012 vom Land Baden-Württemberg um 15.000 Euro erhöht wird

„Die Anlaufstelle der Diakonie kümmert sich um Menschen, die zur Randgruppe unserer Gesellschaft gehören und ist zu jeder Tages- und Nachtzeit mit ihrer unbürokratischen und schnellen Hilfe für viele Mädchen und Frauen in einer verzwickten Lage ein entscheidendes Licht am Ende des Tunnels. Als Fachberatungsstelle für Opfer von Menschenhandel setzt sie sich sehr effektiv für Frauen in unserer Region ein“, lobte die Landtagsabgeordnete die Arbeit der Mission. Sie hatte im letzten Monat vor Ort ein intensives Gespräch mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geführt und sich für die Aufstockung des Budgets eingesetzt. „Da es sich dabei um eine Einrichtung handelt, die über viele Jahre hinweg konstant gute Arbeit geleistet hat und ich davon überzeugt bin, dass auch die zusätzlichen Mittel sinnvoll eingesetzt werden, freue ich mich sehr über die verbesserte Unterstützung seitens des Landes“, so Gurr-Hirsch.
 
MK

Nach oben