Friedlinde Gurr-Hirsch und Dr. Michael Preusch besuchen Bürgermeister Kai Kohlenberger in Ittlingen

Preusch auf Kennenlern-Tour

Nach erfolgreicher Nominierung von Dr. Michael Preusch als Kandidat der CDU zur Landtagswahl 2021 stattete dieser gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch Herrn Bürgermeister Kai Kohlenberger einen Besuch ab. 

Seit dessen Amtsantritt vor drei Jahren hat sich schon einiges getan in der schmucken Kraichgaugemeinde. Derzeit wird das historische Ittlinger Rathaus energetisch saniert.

Sehr positiv wurde von der Bevölkerung auch das Gemeindeentwicklungskonzept „Ittlingen 2035“ aufgenommen. So hätten sich laut Kohlenberger fast 40 % der Ittlinger Bürger ab 16 Jahren daran beteiligt mit dem Ergebnis einer hohen Zufriedenheitsquote. Mit der Planung der „Ortsmitte III“ wird nun ein integriertes Stadtentwicklungskonzept erstellt.

Priorität hat auch die Ertüchtigung des Fahrbahnbelags der Landesstraße L592 im Innerortsbereich. Die Landtagsabgeordnete versprach die Maßnahme konstruktiv zu begleiten.   

Nach oben