Laientheater des TSV Untergruppenbach

Friedlinde Gurr-Hirsch MdL besucht die Premiere des TH-terle auf der Säukübelbühne

Es ist schon eine lieb gewordene Tradition in Untergruppenbach, das Theaterspiel des TSV Untergruppenbach im Herbst auf der Säukübelbühne zu besuchen.

Aus dem früheren „Kosenamen“ der Untergruppenbacher ist der ungewöhnliche und zugleich originelle Name entstanden. Bei der einzigen nicht sportlichen Abteilung des TSV wird dennoch etwas für die Gesundheit getan – die Lachmuskeln werden an diesem Abend ganz besonders effektiv und unterhaltsam „trainiert“. Mit dem Stück „Ach du fröhliche“ bot die Truppe um Spielleiter Wolfgang Hammer einen vorweihnachtlichen Schwank in drei Akten, bei dem Jung und Alt auf ihre Kosten kamen. „Der TSV Untergruppenbach kann stolz auf seine engagierte Laienspielgruppe sein. Mit den jährlichen Aufführungen trägt das „TH-terle“ auch ein Stück zur Kultur, Geselligkeit und Gemeinschaft in Untergruppenbach bei“, lobte Friedlinde Gurr-Hirsch.

 


Nach oben