Deutsche Rollkunstmeisterschaften in Eppingen

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch eröffnet die Wettkämpfe

„Ich freue mich, zahlreiche Wettkampfteilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland zu den diesjährigen Deutschen Rollkunstmeisterschaften in der optimalen, vorbildlichen Rollsportanlage des RRV Eppingen willkommen zu heißen“. Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL dankte bei Ihrer Begrüßung den engagierten und fleißigen Mitgliedern des RRV Eppingen rund um deren 1. Vorsitzenden Klaus Wagner und seinem kompetenten, engagierten Vorstands- und Trainerteam, dass sich der RRV Eppingen inzwischen zum dritten Mal bereit erklärt habe, die Deutsche Meisterschaft des RKB Solidarität 2019 auszurichten.


Der RRV Eppingen darf auf eine fast 100-jährige Tradition zurückblicken und stellt mit seinen jungen Sportlerinnen und Sportlern gleich mehrere Europameister in verschiedenen Klassen. Für Friedlinde Gurr-Hirsch, die auch alljährlich Gast bei den bekannten Musical-Aufführungen des RRV ist, war es eine besondere Ehre, diese hochkarätigen Wettkämpfe zu eröffnen. „Dies zeigt ein weiteres Mal, dass die Kraichgaustadt Eppingen als moderne Kreisstadt auch in vielen sportlichen Bereichen über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist“, so die Abgeordnete.


Nach oben