Antrittsbesuch in Selma-Rosenfeld Realschule Eppingen

Friedlinde Gurr-Hirsch begrüßt neue Rektorin Silke Döll

Im Rahmen der Vor-Ort Besuche in den Gemeinden ihres Wahlkreises stattete die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch auch der neuen Rektorin Silke Döll an der Selma-Rosenfeld Realschule einen Besuch ab.

Silke Döll war bereits vier Jahre Konrektorin, ehe sie die Nachfolge von Wolfgang Neumann im Mai diesen Jahres antrat. Davor hatte sie ein dreiviertel Jahr die Schule kommissarisch geleitet, die Feuertaufe war also längst überstanden. Die Rektorin hat nach dem ersten Schuljahr als verantwortliche Schulleiterin auch viel Positives zu berichten. Im Unterrichtsbereich konnten soziale und sprachliche Kompetenzen weiterentwickelt werden. Dabei kann Döll auf ein engagiertes Lehrerteam setzen. Offene, vertrauensvolle und transparente Kommunikation sind dabei die Grundpfeiler für eine gut funktionierende Zusammenarbeit.  Nach wie vor sind die Folgen der Abschaffung der verbindlichen Grundschulempfehlung eine große Herausforderung für die Pädagogen.

„Die Realschule ist bei uns in Baden-Württemberg die wichtigste Schulart für Wirtschaft und Handwerk. Sie wird daher weiterhin von der Landesregierung gestärkt werden“, bekräftigte Gurr-Hirsch.

Nach oben