Antrittsbesuch in der Hölderlin Grundschule Lauffen

Friedlinde Gurr-Hirsch begrüßt neuen Rektor Marcus Saier

Im Rahmen der Vor-Ort Besuche in den Gemeinden ihres Wahlkreises stattete die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch auch dem neuen Rektor Marcus Saier an der Hölderlin Grundschule in Lauffen einen Besuch ab.

In der offenen Ganztagesgrundschule ist der Unterricht traditionell auf Ernährungskompetenzen ausgerichtet.  

„Im ganzheitlichen Unterrichtskonzept sind die traditionellen Schulfächer in vielen Projekten und Aufgabenstellungen vernetzt. Zentrales Ziel ist die freie Entfaltung und Stärkung der Persönlichkeit der einzelnen Kinder in ihrer Individualität und im Zusammenleben mit anderen“, stellte Rektor Saier das pädagogische Konzept der Grundschule vor. Bei der Vorstellung Kooperationsprojektes „Ernährungsführerschein“ vom Landwirtschafts-  sowie Kultusministerium rannte die Ernährungsstaatssekretärin praktisch „offene Türen ein“.

Sogleich war man sich einig, an der Hölderlin Grundschule im Dezember eine entsprechende Auftaktveranstaltung für die Region Heilbronn zu planen. „Ich würde mich sehr freuen, wenn alle Grundschulen in meinem Wahlkreis sich mit den dritten Klassen an dieser Aktion beteiligen. Die Kinder machen dann einen „Ernährungsführerschein“ wie sie auch einen „Fahrradführerschein“ ablegen. Gerne werde ich die Schulen unterstützen und die Aktion aktiv begleiten. Ich wünsche allen Kindern und den Lehrkräften viel Freude bei der Entdeckung von Ernährungsbildung mit Genuss und der Anwendung im Alltag“, bekräftigte Staatssekretärin Gurr-Hirsch.

Nach oben