Friedlinde Gurr-Hirsch empfiehlt:

Besuch im neuen Bürger- und Medienzentrum des Landtags - politische Bildung für die ganze Familie

Der Landtag von Baden-Württemberg öffnet sich weiter den Bürgerinnen und Bürgern. Ab 11. September gibt es im Bürger- und Medienzentrum (BMZ) erstmals freie Öffnungszeiten: Drei Stunden an jedem Montag (außer Feiertag), zwischen 17 und 20 Uhr, können die architektonisch spannenden Räume rund um die Agora sowie die interaktive Dauerausstellung über die Arbeit des Landtags spontan besichtigt werden.

Bislang war dies nur im Rahmen einer Gruppenführung möglich.

Ausblick: Neben den montäglichen Öffnungen wird das Bürger- und Medienzentrum auch an mehreren Samstagen im Jahr ganztägig für Besucher ohne Voranmeldung geöffnet sein. Die ersten Termine sind 7. Oktober und 9. Dezember 2017, jeweils von 11-17 Uhr. Ein Besuch der sich lohnt!

Speziell für Kinder und Jugendliche gibt es altersgerechte Informationen rund um den Landtag und die Landespolitik. Für Grundschulkinder ist die Broschüre „Reise in den Landtag“ besonders zu empfehlen.

Man kann sie auf der Seite des Landtags downloaden unter https://www.landtag-bw.de/home/dokumente/informationsmaterial.html . Für ältere Kinder und Jugendliche empfiehlt sich ein Besuch auf der Seite „Junger Landtag“ unter

http://www.jungerlandtag-bw.de/home.html

„Es ist sehr zu begrüßen den Kindern innerhalb der Familie die Welt der Politik altersgerecht zu erklären. Nur so kann man frühzeitig auch deren Interesse am politischen Geschehen wecken“, so Friedlinde Gurr-Hirsch.

 

Nach oben