„Friedlinde Gurr-Hirsch besucht die Kleine Kreisstadt EPPi-ZENTRUM“

Eine Woche lang Kinderspielstadt an der Kraichgauschule Elsenz

Begleitet von einer kleinen Delegation der FrauenUnion Eppingen besuchte die Landtagsabgeordnete und Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch die Kinderspielstadt EPPi-ZENTRUM.

Alle zwei Jahre findet dieses „Event“ an einer Eppinger Schule zu Beginn der Sommerferien statt, heuer bereits zum dritten Mal. Dabei üben die Kinder und Jugendlichen in Rollenspielen gemeinsam ein, wie eine Stadt politisch, gesellschaftlich und wirtschaftlich organisiert ist. Die Landtagsabgeordnete unterschrieb im EPPi-ZENTRUM einen Vertrag mit dem Land Baden-Württemberg. Besonders beeindruckt zeigte sie sich vom enormen Selbstbewusstsein der erst elf Jahre alten „Bürgermeisterin“ der Kleinen Kreisstadt.

„Gerne lade ich die engagierte „Jungpolitiker“ und „Jungunternehmer“ in den Landtag ein“, so Friedlinde Gurr-Hirsch, „dann können sie Politik in echt erleben“.

Nach oben