Die Wahlkreisabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch freut sich darüber, dass die Stadt Bad Rappenau für die Sanierung und Modernisierung des Solefreibades RappSoDie mit einem Zuschuss für den 2. Bauabschnitt mit bis zu 292.210 Euro rechnen darf.

Für eine weiterhin positive Tourismusentwicklung im Land ist es erforderlich, dass die Rahmenbedingungen für die dynamische und sich im stetigen Wandel befindende Tourismusbranche weiter verbessert werden Mit dem Tourismusinfrastrukturprogramm fördert die Landesregierung die Kommunen in Baden-Württemberg bei der Umsetzung von zukunftsfähigen Tourismusinfrastrukturvorhaben. „Dieser seit Jahren anhaltende Erfolg ist kein Selbstläufer. Für eine weiterhin positive Tourismusentwicklung im Land ist es daher erforderlich, dass die Rahmenbedingungen für die dynamische und sich im stetigen Wandel befindende Tourismusbranche weiter verbessert werden“, so Gurr-Hirsch.

Nach oben