Friedlinde Gurr-Hirsch gratuliert erfolgreichem Mittelständler

In einem halben Jahrhundert entwickelte sich der kleine Familienbetrieb aus Schwaigern zu einem international tätigen mittelständischen Unternehmen mit Niederlassungen in Polen, Ungarn und den USA. Mittlerweile arbeiten 420 Mitarbeiter bei der Heiche Group, davon 180 am Stammsitz. Die CDU-Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch freute sich mit der Familie über die großartige Entwicklung des Unternehmens: „Die Heiche Group ist ein herausragendes Beispiel, wie erfolgreich der Mittelstand in unserer Region ist!“ Sie zeige, dass globales Wirtschaften sehr gut mit Verantwortung vor Ort zusammenpasst. „Insbesondere die Weiterentwicklung des Stammsitzes sowohl im Dienstleistungs- wie auch im Produktionsbereich zeigt die Verwurzelung in der Region“, so die Abgeordnete. Das Unternehmen, dessen Kunden zu 80 Prozent aus der Automotive-Branche kommen, hat sich auf die Veredlung von Oberflächen spezialisiert. Heiche behandelt und beschichtet Zubehörteile aus Leichtmetall, Stahl oder Zinkdruckguss individuell nach Kundenwunsch – ob für die Automobilzuliefererindustrie, Elektro- oder Medizintechnik. Mittlerweile hat sich das Unternehmen eine europaweit einzigartige Kompetenz auf dem Gebiet der unterschiedlichen Verfahren der Oberflächenbeschichtung angeeignet. „Mit dieser Ausstattung an Know-how und Ihrem Willen zur stetigen Weiterentwicklung sehe ich Sie für die Zukunft bestens ausgerüstet. Ich wünsche Ihnen weiterhin eine gute Entwicklung und viel Erfolg für die nächsten 50 Jahre“ zeigte sich Friedlinde Gurr-Hirsch anlässlich des Jubiläums begeistert, auch ob dem Unternehmergeist, der auf christlichen Werten gründet.

Nach oben