Friedlinde Gurr-Hirsch besucht Bürgermeister Joachim Weller

Informationsaustausch zum aktuellen Stand in Untergruppenbach

Am vergangenen Montag besuchte Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch den Untergruppenbacher Bürgermeister Joachim Weller, um sich über den aktuellen Stand der Gemeindeentwicklung in ihrer Heimatgemeinde zu erkundigen. Regelmäßig besucht die Staatsekretärin Bürgermeister in ihrem Wahlkreis, um sich vor Ort zu erkundigen.

Bürgermeister Joachim Weller zeigte sich sehr dankbar für den Gedankenaustausch, der wieder neue Ansätze für aktuelle Themen der Gemeindeentwicklung mit sich brachte.  

Schwerpunktthemen des Gesprächs waren unter anderem die Zukunft der Nahversorgung,  die Zunahme des Verkehrs am Autobahnzubringer sowie die zukünftige Wohnbauentwicklung der Gemeinde. Auch über die Chancen einer Landesförderung aus dem ELR Programm für Unterheinriet, das Thema Windenergie sowie die Schulentwicklung wurde gesprochen. Zur Einweihungsfeier für die neue Schule sagte die Staatssekretärin ihr Kommen sowie ein Grußwort für den 2.12.16 zu. Auch über einen Termin mit Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann zur Entwicklung der Untergruppenbacher Schule wurde gesprochen.

 

Nach oben