März 2020

 Mobilität im Ländlichen Raum - Info und Diskussionsveranstaltung

Donnerstag, 12.03.2020 | 19:00 Uhr

Gemeindehalle - Vereinsraum
Brückenstraße 25
74360 Ilsfeld

„Mobilität im ländlichen Raum – Konzepte und Herausforderungen“

 

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch und der CDU Gemeindeverband Ilsfeld laden zu einer Informationsveranstaltung rund um das Thema „Mobilität im Ländlichen Raum“ nach Ilsfeld in die Gemeindehalle ein.

 

Für ein Impulsreferat konnte Frau Professor Dr. Martina Klärle von der gleichnamigen Gesellschaft für Landmanagement und Umwelt mbH gewonnen werden.

Sie hat mit ihrer Firma das nachhaltige, klimafreundliche und sozial ausgerichtete Projekt „Smarte Karre“ entwickelt und wird es an diesem Abend vorstellen.

 

Ebenso freuen wir uns über die beiden Projektvorstellungen zum Thema „Energie und Klima“ von Bürgermeister Thomas Knödler aus Ilsfeld und Bürgermeister Andreas Vierling aus Untergruppenbach.

 

Diskutieren Sie mit Frau Professor Dr. Klärle, der Landtagsabgeordneten Friedlinde Gurr-Hirsch sowie den Bürgermeistern und Kommunalpolitikern zu den Herausforderungen der neuen Mobilität und des Umweltschutzes.

 

 

Termin:                       Donnerstag, 12. März 2020

Treffpunkt:                 19.00 Uhr

im Vereinszimmer der Gemeindehalle Ilsfeld

Brückenstraße 25 in 74360 Ilsfeld

 

Es laden ein:             Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL

und der CDU Gemeindeverband Ilsfeld   

 




 300. Bürgersprechstunde von Friedlinde Gurr-Hirsch MdL

Donnerstag, 19.03.2020 | 17:00 Uhr

Bürgerbüro Lauffen
Bahnhofstraße 54
74348 Lauffen a/N

300. Bürgersprechstunde von Friedlinde Gurr-Hirsch MdL

im Wahlkreis Eppingen

 

 

Bürgersprechstunde in Lauffen

 

Friedlinde Gurr-Hirsch bietet ihre nächste Bürgersprechstunde an am Donnerstag, den 19. März 2020 von 17:00 bis 18:00 Uhr im Bürgerbüro in Lauffen, Bahnhofstraße 54. In dieser Zeit ist Frau Gurr-Hirsch für Sie persönlich da und hat für Ihre Wünsche und Anregungen ein offenes Ohr. Außerhalb dieser Sprechzeit erreichen Sie uns im Wahlkreisbüro unter der Telefonnummer 0 71 31 / 70 15 41 oder per E-Mail unter info@gurr-hirsch.de. Unsere telefonischen Bürozeiten sind von Montag – Freitag von: 8:00 bis 12:00 Uhr. Auf Ihre Gespräche und Mitarbeit freut sich Ihre Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch.

 





 Faire Stadt Eppingen - Info- und Diskussionsveranstaltung

Donnerstag, 02.04.2020 | 19:00 Uhr

Veranstaltungsraum der Bäckerei Keppler
Sonnengasse 1
75031 Eppingen-Kleingartach

„Fairtrade-Town – mehr als fair gehandelter Kaffee und Bananen“

 

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch ist es gelungen, den Parlamentarischen Staatssekretär für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Norbert Barthle MdB, für eine Informationsveranstaltung zu „Fairtrade-Town“ zu gewinnen.

 

Was bedeutet der Begriff eigentlich? Welche Kriterien muss eine Stadt wie Eppingen erfüllen, um künftig den Titel „Faitrade-Town“ zu erhalten. Wie können sich die Bürgerinnen und Bürger einbringen?

Dabei spielen Regionalität, Saisonalität und ein nachhaltiger Umgang mit den natürlichen Ressourcen eine wichtige Rolle in der Wertschöpfungskette.

 

Diskutieren Sie an diesem Abend mit Vertretern der Politik, der Landwirtschaft und dem Nahrungsmittelgewerbe.

 

 

Termin:                       Donnerstag, den 2. April 2020

Treffpunkt:                 19.00 Uhr

in den Räumen der Bäckerei Keppler

Sonnengasse 1 in 75031 Eppingen-Kleingartach

 

Es laden ein:             Dr. Michael Preusch und der CDU Stadtverband Eppingen

                                   sowie Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL





 Gesundheitstourismus in Baden-Württemberg

Freitag, 24.04.2020 | 17:00 Uhr

Salinensaal der Salinenklinik
Salinenstraße 43
74906 Bad Rappenau

Der CDU Stadtverband Bad Rappenau lädt ein:

 

Gesundheitstourismus in Baden-Württemberg

– Zukunftsmarkt mit Potenzial

 

 

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch ist es gelungen,

den Tourismusminister Landes Baden-Württemberg, Guido Wolf MdL, für eine Informationsveranstaltung zu gewinnen.

 

Laut Markt- und Trendforschern wird sich der Gesundheitstourismus in den nächsten Jahren zu einem entscheidenden Konjunkturmotor der Tourismusbranche entwickeln. Das liegt am stetig wachsenden Gesundheitsbewusstsein der Menschen und am demographischen Wandel, der längere Lebensarbeitszeiten und eine deutlich höhere Lebenserwartung mit sich bringt.

 

Trotz der Potenziale: Destinationen und Betriebe sehen sich in diesem attraktiven Segment einem stark umkämpften Markt gegenüber. Marktfähige Produkte, Alleinstellungsmerkmale und Wettbewerbsvorteile sind gefragt, um die anspruchsvolle Kundschaft zu erreichen. Baden-Württemberg hat die Weichen frühzeitig gestellt, um für die neuen Herausforderungen im Bereich des Gesundheitstourismus gut gerüstet zu sein.

 

Diskutieren Sie dazu mit Minister Guido Wolf, Friedlinde Gurr-Hirsch MdL sowie Vertretern der Stadt Bad Rappenau und der Klinik – und Kurverwaltung.

 

Termin:                 Freitag, 24. April 2020

Treffpunkt:            17.00 Uhr

im Salinensaal der Salinenklinik

Salinenstraße 43 in 74906 Bad Rappenau

 

 





März 2020
Nach oben