Friedlinde Gurr-Hirsch und Dr. Michael Preusch besuchen Bürgermeister Dieter Böhringer in Pfaffenhofen

Preusch auf Kennenlern-Tour

Nach erfolgreicher Nominierung von Dr. Michael Preusch als Kandidat der CDU zur Landtagswahl 2021 stattete dieser gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch Herrn Bürgermeister Dieter Böhringer einen Besuch ab.

Kreisrat Dr. Michael Preusch sprach mit dem ehemaligen CDU-Fraktionsvorsitzenden im Kreistag gleich ein aktuelles Thema an: die Prüfung für eine mögliche Wiederbelebung der Zabergäubahn. Das seit vielen Jahren strittige Thema bekommt durch die Aufnahme im GVFG-Bundesprogramm 2019-2023 zur Förderung von Bau und Ausbau des schienengebundenen öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) eine neue Dynamik. „Wir müssen verstehen, dass die Schiene ein wichtiger Teilbereich aber nicht alleinig einen modernen Nahverkehr bestimmt. Ziel muss daher ein „Mobilitätskonzept Zabergäu“ sein welches alle Aspekte der Mobilität berücksichtigt“ so Dr. Michael Preusch.

Die Gemeinde Pfaffenhofen beheimatet zahlreiche mittelständische Unternehmen und ist Gesellschafter in der Wirtschaftsfördergesellschaft Heilbronn WFG GmbH sowie Mitglied im Zweckverband Wirtschaftsförderung Zabergäu.

Ein in Relation zur Einwohnerzahl vielseitiges Einzelhandelsangebot und ein tragfähiger Gewerbebesatz mit Schwerpunkt im produzierenden Sektor, sowie ein relevantes Arbeitsplatzangebot, stellen lokale Ressourcen dar, die es zu erhalten und zu stärken gilt“, so Bürgermeister Böhringer. 

 

 

 

 

 

Nach oben