Verleihung der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg an Herrn Klaus Wagner

Feierliche Überreichung der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg
Feierliche Überreichung der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg
Bei der Aufführung des Rollschuh-Musicals „The Greatest Show“ am 12. Januar 2020 hatte Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch eine besondere Überraschung parat.

Die Landesvertreterin hatte eine ganz besondere Ehrung in Vertretung des Ministerpräsidenten für den Vorsitzenden Klaus Wagner vorgesehen: die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg zur besonderen Würdigung seiner Lebensleistung für den Rad- und Rollschuhverein Eppingen. Gurr-Hirsch hob in ihrer Laudation hervor, dass Klaus Wagner stets mit den Menschen, für die Menschen und für den Rollsport ehrenamtlich gearbeitet habe. Deshalb sei es kein Zufall, dass die Musical Aufführung der Rahmen für die kleine Feierstunde sein sollte. Gurr-Hirsch hob die besonderen Leistungen des RRV Eppingen hervor, die nur durch den engagierten Einsatz von Klaus Wagner möglich waren. Seit Jahrzehnten sind Sie beim RRV Eppingen in leitender Funktion. Ihrem unermüdlichen und beispielhaften Engagement und persönlicher harter Arbeit ist es zu verdanken, dass der Verein zunächst eine Rollschuhbahn, ein Vereinsheim, und später noch eine Rollsporthalle errichten konnte. Nicht zuletzt durch Ihr Engagement für eine vorbildliche Jugendarbeit ist der RRV Eppingen eine wahre Talentschmiede und konnte schon mehrfach Deutsche Meister und Europameister stellen “, so Gurr-Hirsch. Mit der Verleihung übermittelte die Staatssekretärin die Glückwünsche des Ministerpräsidenten und wünschte auch in dessen Namen alles Gute und Gottes Segen. Den Glückwünschen schloss sich Oberbürgermeister Klaus Holaschke an: „Wir dürfen stolz sein, in Eppingen so einen besonderen Menschen in unserer Mitte zu haben, der sein Schaffen vor allem anderen in den Dienst seiner Mitbürgerinnen und Mitbürger stellt“.


Nach oben