Wein - Wandern - Musik - Genusswandern rund um den Roßberg

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL besucht die Weinwanderung

Bild: Stadt Winnenden
Bild: Stadt Winnenden

Als prominente Besucherin hatte sich die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, zur Winnender Weinwanderung angekündigt. Die Landespolitikerin konnte sich davon überzeugen , dass der Winnender Wein die hervorragende Stellung der Weine des Südwestens mitträgt.

„Der Weinbau ist für Baden-Württemberg in ein einmaliges und landschaftsprägendes Kulturgut. Er ist Sinnbild für die Gastfreundlichkeit und Lebensart der Menschen im Südwesten. Dabei stehen Weine aus Württemberg und Baden für eine auszeichnete Qualität und vielfältigen Genuss. Ziel unserer ausgewogenen Förderpolitik ist es, die Winzerinnen und Winzer bei ihrer Arbeit bestmöglich zu unterstützen“, sagte Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL.

Facettenreichtum des Winnender Weins erleben

An den Probierständen entlang des Wegs bot sich die Gelegenheit die vielseitigen Weine der heimischen Weingüter Ungar, Häußer, Siegloch, Ehring und Luckert, der Weingärtner Winnenden sowie von Weinbau und Besenwirtschaft Kronmüller zu kosten.
Der Winnender Wein- und Kulturverein schenkte passend zum Heimattagejahr badische Weine aus.  Darüber hinaus konnte man sich an jedem Stand auf kulinarische Leckereien freuen.

Nach oben