Neuigkeiten

21.03.2017   Friedlinde Gurr-Hirsch MdL besucht Aussteller aus der Region
Internationale Wein- und Spirituosenfachmesse ProWein in Düsseldorf
Weingut Golter Ilsfeld

„Steigender Wettbewerbsdruck und der Strukturwandel im Weinbau stellen uns vor große Herausforderungen in den kommenden Jahren. Deshalb fördert das Land aktiv die Verbesserung der Produktions-, Verarbeitungs- und Vermarktungsstrukturen von Wein in Baden...

20.03.2017   Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL: „Es freut mich ganz besonders, dass mit Ramona Rauch eine Waldkönigin gekrönt wurde, die den Wald mit all seinen Facetten bestens kennt“
Krönung der 6. Baden-Württembergischen Waldkönigin
Zur Meldung

„Der Wald hat einen sehr hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft. Er bietet Ruhe, saubere, frische Luft und viel Raum für sportliche Betätigungen aller Art. Auf der anderen Seite liefert er den nachwachsenden und klimafreundlichen Rohstoff Holz. Die 6....

20.03.2017   Staatsekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL: „Verbraucherbildung ist der Schlüssel für ein selbstbestimmtes Leben im Alltag“
Landesregierung erprobt neue Wege in der Verbraucherbildung
Zur Meldung

„Verbraucher informieren, bilden und schützen` sind die Leitgedanken der Verbraucherpolitik in Baden-Württemberg," sagte die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Friedlinde ...

20.03.2017
Besuch bei der Firma Beyerle Kanalreinigung in Kleingartach
Zur Meldung

Bei ihrem Besuch in Kleingartach führte der Weg Alexander Throm und Friedlinde Gurr-Hirsch MdL auch zum prosperierenden Kanalreinigungsunternehmen Beyerle. Die Firma Beyerle ist ein vorbildlich geführtes modernes Familienunternehmen, das mit modernster Umweltt...

20.03.2017
Besuch in der Bäckerei Keppler mit Sonnencafé

Sehr beeindruckt zeigten sich die beiden CDU Politiker Friedlinde Gurr-Hirsch MdL und Alexander Throm beim Besuch der modernen Traditionsbäckerei Keppler.

18.03.2017   Präsidentin Beate Bube referiert in Bad Rappenau vor vollem Haus
„Verfassungsschutz – wie bedroht uns der Islamismus“

Erfreut begrüßte Erwin Wagenbach in Bad Rappenau rund 50 interessierte Besucher aus nah und fern zur Diskussionsveranstaltung mit Präsidentin Beate Bube.

15.03.2017
Staatssekretärin übergibt Bewilligungen über insgesamt rund 3,7 Millionen Euro
Zur Meldung

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL: „Flurneuordnung schafft zukunftsfähige Strukturen für die Landwirtschaft und stärkt den Ländlichen Raum nachhaltig“

13.03.2017   Jahresmitgliederversammlung des Verbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e. V.
Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL: „Der Garten- und Landschaftsbau steht für ein Mehr an Lebensqualität, und die Menschen im Land profitieren von der Arbeit der Branche“
Zur Meldung

„Die Betriebe des Garten- und Landschaftsbaus sind die erste Adresse, wenn es um die Gestaltung von öffentlichem und privatem Grün geht, und die Branche ist ein starker Konjunkturmotor Baden-Württembergs. Die gute Nachfrage nach grünen Dienstle...

08.03.2017   Gurr-Hirsch: Frauen leisten mehr - Steuerklasse IV mit Faktorverfahren endlich umsetzen
Zum Weltfrauentag
Zur Meldung

„In Deutschland tragen Frauen noch immer die Hauptlast der Familienarbeit. Unter dem Gesichtspunkt einer flexiblen und lebensphasenorientierten Arbeitsteilung wollen junge Eltern selbst entscheiden, wer sich wann und in welchem Umfang um die Familie kümmert und das Gel...

08.03.2017   Friedlinde Gurr-Hirsch: „Kinder lernen spielerisch alles über Bäume und Wald“
„Dein Freund der Baum“ – Kinder Mitmach-Ausstellung in Eppingen

Wo könnte die Ausstellung „Dein Freund der Baum“ besser passen als in Eppingen, der mit über 26 % Waldfläche waldreichsten Gemeinde im Kraichgau?

07.03.2017   Friedlinde Gurr-Hirsch nimmt an Transportübung der EnBW teil
Funktionstestlauf ohne Strahlung
Zur Meldung

Die Wahlkreisabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch informierte sich vor Ort in Neckarwestheim beim Testlauf über den geplanten Transport der 15 Castoren von Obrigheim nach Neckarwestheim ins GKN-Zwischenlager.  

03.03.2017
Heringsessen zu Beginn der Fastenzeit

Die Mischung aus Bier und Politik gelingt nirgendwo so erfolgreich wie in Bayern. Nach dem Spruch "potus non frangit ieiunium" ("Getränke brechen das Fasten nicht") haben zuerst schlitzohrige Mönche für die Fastenzeit ein Starkbier geb...

Nach oben