Juni 2018

 DIALOGFORUM der CDU Landtagsfraktion: „Die neue Datenschutz-Grundverordnung – was ist zu tun?“

Dienstag, 05.06.2018 | 19:00 Uhr

Haus der Abgeordneten
Konrad-Adenauer-Str. 12
70173 Stuttgart
Telefon: 0711 2063 8519
E-Mail: veranstaltungen@cdu.landtag-bw.de

Friedlinde Gurr-Hirsch empfiehlt:

 

 

DIALOGFORUM der CDU Landtagsfraktion

 

„Die neue Datenschutz-Grundverordnung – was ist zu tun?“

 

 

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung rückt in greifbare Nähe: sie gilt ab dem 25. Mai europaweit und ist von jedem Verein und Unternehmen anzuwenden, welches personenbezogene Daten verarbeitet. Das neue Datenschutzrecht ist selbst für Fachleute sehr komplex und stellt gerade Verbände und Vereine vor große Herausforderungen. Themen wie die Datenschutz-Folgeabschätzung „Privacy by Design“ oder das „Recht auf Vergessen“ setzen eine Überarbeitung von Albläufen und Prozessen voraus. Aber was genau ist zu tun? Die CDU-Landtagsfraktion ist der Überzeugung, dass Datenschutz kein Hemmschuh für ehrenamtliches Engagement sein darf. Deshalb wollen wir Sie im Rahmen unserer Kick-Off-Veranstaltung über die Auswirkungen des Datenschutzes für Vereine und Verbände informieren und Sie bei der Umsetzung unterstützen.

Mit dem Präsidenten des Bundesverbandes der Vereine und des Ehrenamts, Hans-Jürgen Schwarz, und dem Landesdatenschutzbeauftragten Dr. Stefan Brink stehen Ihnen zwei ausgewiesene Experten Rede und Antwort.

 

Termin:                      Dienstag, 5. Juni 2018

Treffpunkt:                  19:00 Uhr

Haus der Abgeordneten, Fraktionssitzungssaal, 3. OG

Konrad-Adenauer-Straße 12, 70173 Stuttgart

 

Anmeldungen nimmt die CDU-Landtagsfraktion bis spätestens 30. Mai 2018 unter der E-Mailadresse veranstaltungen@cdu.landtag-bw.de  oder telefonisch unter 0711/2063 8519 (Sabine Rosenäcker) sehr gerne entgegen.




 Friedlinde Gurr-Hirsch empfiehlt: Vortrag und Diskussionsveranstaltung „Afrikas neues geopolitisches Gewicht“

Mittwoch, 13.06.2018 | 18:00 Uhr

Haus der Abgeordneten, CDU Fraktionssitzungssaal, 3. OG
Konrad-Adenauer-Str. 12
70173 Stuttgart

Friedlinde Gurr-Hirsch empfiehlt:

 

 

Vortrag und Diskussionsveranstaltung

„Afrikas neues geopolitisches Gewicht“

 

 

Afrika hat nicht nur durch seine demographische Entwicklung und seinen Migrationsdruck, der in Europa zunehmend zu spüren ist, an weltpolitischem Gewicht gewonnen. Unterstützung durch afrikanische Regierungen ist auf der weltpolitischen Bühne bedeutsam geworden, hilfreich ist es da, wenn man die „hearts and minds“ einer breiteren intellektuellen Elite für sich gewonnen hat. Es ist offensichtlich, dass sich China, aber auch andere aufstrebende Regionalmächte verstärkt Afrika zuwenden, während Frankreich an Einfluss verliert. Zumeist wird diskutiert, welche negativen Folgen dies für Afrika haben kann. Neben den anfangs überwiegend kritischen Stimmen aus dem Westen, die Landgrabbing, Ausbeutung und neokoloniales Vorgehen z.B. Chinas anprangern, wird in der Diskussion vermehrt die Auffassung vertreten, dass solche neuen Afrikapolitiken differenzierter betrachtet werden müssen. Chinesische Kreditvergaben und Direktinvestitionen in Infrastrukturprojekte und Produktionsanlagen sprechen für ein längerfristiges strategisches Interesse, von dem auch die afrikanischen Volkswirtschaften profitieren könnten. Frankreichs Bereitschaft, seinen ehemaligen „Vorgarten“ für andere zu öffnen, kann gleichfalls positive Folgen haben.

Einer in globalisierte Märkte eng verflochtenen Industrieregion wie Baden-Württemberg können diese Entwicklungen nicht egal sein, schließlich werden die Auswirkungen Europa ganz unabhängig von seiner Rolle auf jeden Fall sehr direkt betreffen. Dabei wird es für Europa und Afrika einen Unterschied machen, ob europäische Akteure sich für eine aktive Rolle auf dem afrikanischen Kontinent entscheiden, oder ob sie nur zusehen.

Aus diesem Grund wollen wir abseits der landespolitischen Alltagsfragen einmal die geopolitische Entwicklung Afrikas im Spannungsfeld zwischen China und Europa in den Blick nehmen und mit Ihnen diskutieren.

Um solch eine Diskussion mit Sachverstand führen zu können, haben wir mit Prof. Dr. Andreas Mehler vom Arnold-Bergstraesser-Institut (ABI) an der Universität Freiburg einen fundierten Kenner Afrikas gewonnen.

 

Termin:                      Mittwoch, 13. Juni 2018

Treffpunkt:                  18:00 Uhr

Haus der Abgeordneten, CDU Fraktionssitzungssaal, 3. OG         

Konrad-Adenauer-Straße 12, 70173 Stuttgart

 

Anmeldungen

bis 4. Juni 2018 unter der E-Mailadresse albrecht.schuette@cdu.landtag-bw.de 

oder telefonisch unter 0711/2063-8111




 Bürgersprechstunde Schwaigern

Mittwoch, 20.06.2018 | 08:30 Uhr

Rathaus Schwaigern, Trauzimmer, 1. OG
Marktstr. 2
74193 Schwaigern

Bürgersprechstunde Schwaigern

 

 

Die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch bietet ihre nächste Bürgersprechstunde an am Mittwoch, 20. Juni 2018 von 08:30 bis 09:30 im Rathaus in Schwaigern, Marktstraße 2, im Trauzimmer (ehemals Sitzungssaal), 1. OG, Zi 1.03. In dieser Zeit ist Frau Gurr-Hirsch für Sie persönlich da und hat für Ihre Wünsche und Anregungen ein offenes Ohr. Außerhalb dieser Sprechzeit erreichen Sie uns im Wahlkreisbüro unter der Telefonnummer 0 71 31 / 70 15 41 oder per E-Mail unter info@gurr-hirsch.de. Unsere telefonischen Bürozeiten sind von Montag – Freitag von: 8:00 bis 12:00 Uhr. Auf Gespräche und Anregungen freut sich Ihre Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch.

 




 „Breitbandförderung in Baden-Württemberg“ - Digitale Infrastruktur für die Zukunft – schnell und flächendeckend

Mittwoch, 20.06.2018 | 10:00 Uhr

Bürgersaal im Rathaus Eppingen
Marktplatz 1
75031 Eppingen

„Breitbandförderung in Baden-Württemberg“

Digitale Infrastruktur für die Zukunft – schnell und flächendeckend

 

Wir wollen in Baden-Württemberg mit Hochgeschwindigkeit in das digitale Zeitalter starten. Eine flächendeckende und leistungsstarke digitale Infrastruktur ist die Lebensader der digitalen Gesellschaft. Die Landesregierung sieht den Breitbandausbau als zentrale strukturpolitische Herausforderung. Deshalb ist Baden-Württemberg eines der wenigen Bundesländer, das ein eigenes Förderprogramm für den kommunalen Breitbandausbau finanziert. Breitbandausbau ist eine Gemeinschaftsaufgabe und gelingt nur in Kooperation von Wirtschaft, Land und Kommunen.

Wir möchten Sie zur Tagung nach Eppingen einladen, um mit Fachleuten Erfahrungen auszutauschen und Zukunftsperspektiven zu diskutieren.

Erfahren Sie mehr bei Referaten zur Landesstrategie, zum Stand der Technik, Best-Practice Beispielen und der anschließenden Podiumsdiskussion. Sie sind herzlich eingeladen, sich diese erstklassige Informationsmöglichkeit nicht entgehen zu lassen.

 

Anmeldung erforderlich!

Termin:          
Mittwoch, 20. Juni 2018

Treffpunkt:     10.00 Uhr

Bürgersaal im Rathaus Eppingen

Marktplatz 1 in 75031 Eppingen




 Bürgersprechstunde Bad Rappenau

Samstag, 14.07.2018 | 09:00 Uhr

Rathaus Bad Rappenau, Besprechungszimmer 042 im EG
Kirchplatz 4
74906 Bad Rappenau

Bürgersprechstunde Bad Rappenau

 

Die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch bietet ihre nächste Bürgersprechstunde an am Samstag, 14. Juli 2018 von 09:00 bis 10:00 Uhr im Rathaus in Bad Rappenau, Kirchplatz 4, Besprechungszimmer 042 (EG). In dieser Zeit ist Frau Gurr-Hirsch für Sie persönlich da und hat für Ihre Wünsche und Anregungen ein offenes Ohr. Außerhalb dieser Sprechzeit erreichen Sie uns im Wahlkreisbüro unter der Telefonnummer 0 71 31 / 70 15 41 oder per E-Mail unter info@gurr-hirsch.de. Unsere telefonischen Bürozeiten sind von Montag – Freitag von: 8:00 bis 12:00 Uhr. Auf Gespräche und Anregungen freut sich Ihre Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch.

 




 Infoveranstaltung mit Rundgang - Barrierefreie Gemeinde

Samstag, 14.07.2018 | 10:00 Uhr

Rathausvorplatz in Bad Rappenau
Kirchplatz 4
74906 Bad Rappenau

Barrierefreie Gemeinde

 

Der CDU-Stadtverband Bad Rappenau und die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch laden ein zu einem Stadtrundgang und anschließender Diskussionsveranstaltung mit Jutta Pagel-Steidl, der Geschäftsführerin des Landesverbandes für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V.

 

Welche Arten von Barrieren gibt es in Bad Rappenau und wer ist davon besonders betroffen? Warum fordert die UN-Behindertenrechtskonvention eine umfassende Barrierefreiheit als eine Voraussetzung für eine inklusive Gesellschaft? Wo besteht besonderer Handlungsbedarf und welche Unterstützung bieten die anwesenden Verbände an? Barrierefreiheit trifft nicht nur ältere Menschen – auch Familien, die mit Kinderwagen und/oder Rollstuhl unterwegs sind kennen die Probleme!

Ziel der Vor-Ort-Veranstaltung ist es, dem Anliegen mobilitäts- und sehbehinderter Menschen eine breite Aufmerksamkeit und ein öffentliches Forum zu verschaffen, um zu verdeutlichen, dass Barrierefreiheit in Bad Rappenau machbar ist.

 

Über Ihr Kommen und einen lebhaften Austausch freuen sich Jutta Pagel-Steidl, die CDU Bad Rappenau und Friedlinde Gurr-Hirsch MdL.

 

Termin:                      Samstag, 14. Juli 2018

Treffpunkt 1:              10:00 Uhr am Rathausvorplatz, Kirchplatz 4

zwischen Rathaus und Sanitätshaus Hemmann – zum Rundgang

Treffpunkt 2:               11:00 Uhr im Hotel Gasthof Häffner Bräu, Salinenstraße 24

zur abschließenden Diskussionsrunde und Nachbesprechung mit Anregungen aus der Bürgerschaft




 Politik – Exkursion in den Stuttgarter Landtag

Donnerstag, 26.07.2018 | 10:30 Uhr

Haus des Landtags
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Anmeldungen sind erst ab 18. Juni 2018 im Wahlkreisbüro Gurr-Hirsch möglich!


Politik – Exkursion in den Stuttgarter Landtag

   

Die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch lädt alle an Landespolitik interessierten Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, den 26. Juli 2018 zu einer kostenlosen Fahrt nach Stuttgart in das baden-württembergische Parlament ein. Nach einer Einführung in die politische Arbeit des Landesparlaments werden Sie auf den Sitzen der Abgeordneten Platz nehmen können und „Plenarluft schnuppern“. Beim anschließenden Abgeordnetengespräch mit Friedlinde Gurr-Hirsch haben Sie die Möglichkeit, ihr vielfältige Fragen zur Landespolitik zu stellen und ihr Anregungen und Ratschläge für ihre politische Arbeit mitzugeben. Seien Sie auch gespannt auf das neue Bürger- und Medienzentrum des Landtags, das nach zweijähriger Bauzeit letztes Jahr im Sommer eingeweiht wurde. Nach dem politischen Programm können Sie noch einen Bummel durch die lebendige Stuttgarter Innenstadt genießen. Auch ein Besuch im Haus der Geschichte, im Landesmuseum Württemberg im Alten Schloss oder in der Staatsgalerie bietet sich an. Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass wir Ihre Anmeldung als verbindlich behandeln müssen. Sollten Sie kurzfristig verhindert sein, bitten wir Sie, sich rechtzeitig abzumelden, damit wir die Interessenten auf der Warteliste informieren können.

 

Anmeldungen sind ab 18. Juni 2018 im Wahlkreisbüro Gurr-Hirsch möglich!

Tel.: 07131 / 701541

 

Termin:           Donnerstag, 26. Juli 2018

 

Abfahrtszeiten und Ablauf erfahren Sie bei der Anmeldung! 

 




Juni 2018
Nach oben