Besuchen Sie uns auf http://www.gurr-hirsch.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
14.11.2017, 12:07 Uhr | LT Presse
Jugendlandtag 2017 – „Was uns bewegt – darauf kommt es an“
Friedlinde Gurr-Hirsch MdL begrüßt Teilnehmer aus dem Raum Ilsfeld
Rund 125 Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg kamen zum Jugendlandtag nach Stuttgart als Delegierte aus 23 Jugendkonferenzen im Land mit insgesamt über 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Ob beim World-Café oder in den Workshops – die Jugendlichen widmeten sich interessiert und engagiert Themen wie etwa Bildung, Mobilität, Migration/Vielfältige Gesellschaft, Umwelt/Nachhaltigkeit und Zukunft der Demokratie. In teilweise sehr engagiert geführten Debatten erarbeiteten die Jugendlichen ihre Kernforderungen. So wünschte sich der Workshop Bildung eine bundesweit einheitliche Lehrerausbildung und eine Vereinheitlichung des Schulsystems. In der Mobilitätsgruppe war man sich darin einig, dass es im ÖPNV eine bessere Taktung zu günstigeren Preisen geben sollte. Und im Umwelt-Workshop kam man zu dem Schluss, dass die Themen Umwelt und nachhaltige Entwicklung mehr Raum in der Schule einnehmen sollten. „Ihr zeigt, dass Jugendliche Politik alles andere als langweilig finden“, so die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch. Sie begrüßte fünf Schülerinnen und Schüler aus dem Raum Ilsfeld. „Ihr müsst uns Abgeordnete mit Euren Fragen zwiebeln und uns zeigen, was Euch unter den Nägeln brennt. Ohne die Beteiligung Eurer Generation lässt sich Zukunft nicht sinnvoll gestalten“, bekräftigte Gurr-Hirsch.

Unter dem Motto „Jugend hakt nach“ sollen sich die Jugendlichen im Herbst 2018 noch einmal im Landtag treffen und erfahren, wie ihre Ideen von den Politikerinnen und Politikern weiter verfolgt wurden.

 

Info: Der Jugendlandtag ist eine Veranstaltung des Landtags von Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Landesjugendring Baden-Württemberg e.V., der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und dem Ring politischer Jugend Baden-Württemberg.