Besuchen Sie uns auf http://www.gurr-hirsch.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
14.11.2017, 12:04 Uhr
Spitzenweine aus Baden-Württemberg: Verleihung der Staatsehrenpreise 2017 und im Sonderwettbewerb um die „Besten Württemberger“
Bereits zum sechsten Mal wurden in der Landesvertretung in Berlin die Staatsehrenpreise des Landes an Weinbaubetriebe aus den Anbaugebieten Baden und Württemberg verliehen. Staatsekretärin Gurr-Hirsch überreichte die Auszeichnungen an die Weinbetriebe, die bei den Landesweinprämierungen der vergangenen drei Jahre in Baden-Württemberg insgesamt die besten Ergebnisse erzielt hatten.

„Die prämierten Weine sind sehr wertige Aushängeschilder und Botschafter des Genießerlandes Baden-Württemberg. Sie können mit der Spitze der Weinwelt mithalten. Das stellen unsere Winzer mit ihren hervorragenden Produkten unter Beweis“, sagte die Staatsekretärin. Ebenso wurden die Gewinnerweine aus dem Sonderwettbewerb um die „Besten Württemberger“ ausgezeichnet.

 „Unsere Weine können mit der Spitze der Weinwelt mithalten. Das stellen unsere Winzer mit ihren Produkten unter Beweis", so Gurr-Hirsch. „Um einen guten Wein zu erzeugen, braucht es neben den entsprechenden Reblagen vor allem Winzer, die ihr Handwerk verstehen und mit Umsicht und Herzblut ans Werk gehen. Beides gibt es bei uns in Baden-Württemberg", sagte Friedlinde Gurr-Hirsch nicht ohne Stolz. Ganz besonders freute sie sich, die dynamische Winzerin Anita Landesvatter vom gleichnamigen Weingut aus Brackenheim mit dem Staatsehrenpreis 2017 auszeichnen zu dürfen. Im benachbarten Nordheim durfte die Weinkellerei Rolf Willi und das Weingut Weibler aus Bretzfeld ebenfalls einen Staatsehrenpreis entgegennehmen.